Trickkiste Seite 72

Eine verstopfte Spritleitung wieder durchgängig machen
Nach mehrjährigem Stillstand, (Frage 14) verdampft der Sprit & das verharzte Öl aus der 2 Takt Mischung verstopft die Leitungen.
Da die neuen Leitungen in puncto Qualität nicht mit den originalen vergleichbar sind, sollte bevor sie durch neue ersetzt werden, der Versuch unternommen werden sie mit einem Bremskabeldraht durchgängig zu machen.
Doch die zähen Ölrückstände bleiben am Draht haften & daher lässt sich die durchgängigkeit nicht bzw. nur schwer erzielen.
Ab der Leitungsmitte (Bogen) gibt es in der Regel kein Durchkommen mehr, der Draht bleibt stecken.
Da erweist sich der Einsatz eines Bunsenbrenners als sehr hilfreich, da das verharzte Öl sich verflüssigt, verbrennt & sich mit Hilfe des Drahtes entfernen lässt.
Doch Vorsicht, je nachdem in welchem Bereich die Leitung erhitzt wird, ist sie empfindlich heiß.
Nach diesem Arbeitsschritt können sich die verkohlten Ölrückstände mühelos entfernen lassen.
Danach werden die restlichen Partikeln mit Pressluft entfernt & die Leitung wird mit Waschbenzin oder Bremsreiniger durchgespült.
Jetzt ist sie wieder durchgängig frei & einsatzbereit.
©2020 Lepaturs Productions. Alle Rechte vorbehalten.