Trickkiste Seite 11

Die Reibrolle durche eine neue ersetzen
Um die Reibrolle zu ersetzen brauchen wir ein Werkzeug das sie fest umfasst ohne die Koruntbeschichtung zu zerstören.
Das Werkzeug sollte aus Weichem Holz wie Tanne oder Fichte bestehen.
In den meisten europäischen Ländern gibt es 2 verschiedene Größen von Reibrollen (außer in den Niederlanden wo auch 45er Reibrollen in gebrauch sind), die 38er ist für Hügelige Landschaften & die 42er für die ebene geeignet.
Aus diesem Grund haben wir uns zwei verschiedene Werkzeuggrößen gefertigt (Bild 2).

In unserem Fall ersetzen wir die 42er Reibrolle durch eine neue mit der gleichen Größe.
Die Reibrolle wird mit dem passenden Werkzeug im Schraubstock eingespannt.

Nachdem wir die Reibrolle im Schraubstock eingespannt haben, lösen wir zu erst die große Mutter die auf dem Bild gut zu erkennen ist.
Das Gewinde ist ein ganz normales Rechtsgewinde.

Die Reihenfolge; Kupplungsgehäuse, Kupplungskorb, Distanzscheibe & Mutter.
Die neue Reibrolle wird im Werkzeug eingespannt.
Wir beginnen mit dem Aufbau, zu erst setzen wir das Kupplungsgehäuse auf die Reibrolle, dann kommt der Kupplungskorb, anschließend die Distanzscheibe & zum Schluss wird die Mutter festgezogen.


Jetzt ist das Kupplungsgehäuse mit der Reibrolle fertig zusammen gebaut & bereit für den Einbau.
©2016 Lepaturs Productions. Alle Rechte vorbehalten.